Übung Gruppe 2 am 29. Juni 2017

Gruppe 2 hat sich diesmal die Aufgabe gestellt einen schwerverletzten unter einem landwirtschaftlichen Gerät zu bergen.

Annahme: Verletzte Person auf Acker bei laufendem Traktor und Zapfwelle unter Kreiselegge (Gewicht ca 1.2 tonnen) eingeklemmt und schwer verletzt.

Dabei wurden mehrere Varianten durchgespielt um den, am Fuss schwer verletzten Dummy, so schnell und schonend wie möglich zu bergen.

Dies gestaltete sich aber aufgrund des schweren und voll elektronisierten Geräts, als nicht so ganz einfach.

  • Wie stelle ich den Traktor so schnell wie möglich ab?
  • Wie stelle ich die noch laufende Zapfwelle ab?
  • Wie starte ich den Traktor wieder?
  • Lasse ich das Anbaugerät/Kreiselegge zur Bergung dran oder nicht?
  • Sicherung des Traktors gegen wegrollen?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es zeigte sich sehr schnell das die heutige Landtechnik sehr viele Vorteile hat, aber in punkto Bedienbarkeit, für einige Fragen sorgt.

Dem Dummy fehlt zwar der Kopf, eignet sich aber noch immer zum üben:

 

Hintere Hydraulik und Zapfwelle über Tasten am Schutzblech zu bedienen:

Selbst eine runde Landwirtschaftssimulator hilft hier nicht wirklich weiter:

…auf der Suche nach dem Abstellknopf für die Zapfwelle..

Schreibe einen Kommentar